Slam im Dom

  Kirche trifft Kultur In vielen Kneipen Paderborns, in der Kulturwerkstatt und auch im Rathaus gab es das schon, aber noch nicht in Paderborn’s Wahrzeichen Nummer Eins, dem Dom. Am […]

 

Kirche trifft Kultur

In vielen Kneipen Paderborns, in der Kulturwerkstatt und auch im Rathaus gab es das schon, aber noch nicht in Paderborn’s Wahrzeichen Nummer Eins, dem Dom.

Am 24.11.2016 um 20.00 Uhr beginnt das erstklassige Poetry Slam Event im Paderborner Dom.

Mit dabei sind bekannte Größen des Poetry Slams wie z.B.:

  • Bas Böttcher (erster deutscher Meister)
  • Dean Ruddock (Paderborner Videoslam)
  • Sarah Lau (deutsche Vizemeisterin 2015)
  • Daniela Sepheri (Siegerin U20-NRW)
  • Florian Wintels (Niedersächsisch-Bremischer Meister 2013)
  • Sandra Da Vina (NRW-Meisterin 2014)
  • Micha-El Goehre (4maliger Halbfinalist der NRW-Meisterschaften)

800px-poetry_slam

 

Poetry Slam, was ist das?

Poetry Slam ist ein literarischer Wettstreit. Die Slammer/innen stehen untereinander im WortWettkampf. Als Autor tragen sie selbstgeschriebene Texte innerhalb von fünf Minuten auf einer Bühne vor. Das eigene Wort und die Präsentation sind die einzigen „Requisiten“, die zur Geltung kommen sollen. Der Künstler haucht seinem Text Leben ein durch schreien oder flüstern, jaulen oder keuchen. Musikinstrumente oder andere Hilfsmittel sind nicht erlaubt. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt. Poetry Slam ist vielseitig. Alles was zählt ist der Gesamteindruck. Die Wortkünstler lassen sich nachdenklich oder witzig oder auch mal sarkastisch aus. Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt, Geschlecht und Herkunft sind völlig egal – da ist Poetry Slam völlig frei. Vor allem die Paderborner Studenten slammen sich in Grund und Boden. Die deutschsprachige Slam-Szene ist eine der größten der Welt, und Paderborn ist weit vorne mit dabei.

Frei nach dem Motto

       „Wham! Bam! Pader Slam“

sollten Sie sich dieses Event mit grandioser Akustik im Dom nicht entgehen lassen.

Organisiert wird das Event von der Paderborner Bonifatius Buchhandlung in Kooperation mit dem Lektora Verlag. Der Eintritt kostet 5,00 EUR. Karten gibt es im Vorverkauf in der Bonifatius Buchhandlung Buchhandlung, Liboristraße 1, 33098 Paderborn

Was es sonst noch gibt im Dom können Sie hier lesen.

 

 

 

 

 

 

Bildquellen:

Wikimedia commons; Autor:Arne Hückelheim

Wikimedia commons; Autor: © 2010 Sven Bachmann PixelShaping.ch/